Vorträge


Da auch die Eltern ein Lesevorbild für ihre Kinder sein sollen, liest mein Autor nicht nur den Kindern vor, sondern hält auch Vorträge für die Eltern. Um möglichst vielen Kindern die Möglichkeit zu geben, mit Büchern in Kontakt zu kommen und mit Geschichten groß zu werden, hat er ein Lesekonzept erarbeitet. Mit seinem Vortrag „Lesen macht reich“ will er den Lehrern, Eltern und allen interessierten Erwachsenen nicht nur Anregungen und Tipps geben, sondern mit ihnen auch über die Wichtigkeit des Lesens und Schreibens für die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder sprechen.

Termine können direkt hier vereinbart werden.

Freie Termine findest du unter: Termine


Hier eine kurze Ankündigung zu seinem Vortrag:

Armin Pongs
„Lesen macht reich!“

Lesen öffnet Türen, Lesen verleiht Flügel, Lesen macht reich – an Bildern im Kopf. Damit Jungen und Mädchen die Welt der Bücher für sich entdecken, ist es zwingend notwendig, dass Kindern zu Hause und in der Schule vorgelesen wird. Wer den Zauber des Lesens frühzeitig erfährt, wird es in der Schule wie auch im späteren Leben einfacher haben, sich Wissen anzueignen und sich in der immer komplexer werdenden Welt zurechtzufinden.
In seinem Vortrag zeigt Armin Pongs die Bedeutung des Lesens für die kognitive, emotionale und sprachliche Entwicklung eines Kindes auf und gibt Ratschläge, wie man auch Lesemuffel für das Lesen begeistern kann.

Armin Pongs ist Psychologe und Soziologe, Wissenschaftsjournalist und Publizist vieler Fachbücher. Seit 10 Jahren schreibt er Kinderbücher und begeistert mit seinen ansprechenden Lesungen Kinder für das Lesen. Er lebt und arbeitet am Chiemsee.